Kopfbild

Junior-SGK Rhein-Neckar

Karl Weibel rückt in den Kreistag ein.

Kreistagsfraktion

Dr. Ralf Göck wird "Gesundheitspolitischer Sprecher".
Als Nachfolger für den unerwartet verstorbenen Neulußheimer Bürgermeister und Kreisrat Gerhard Greiner rückt Karl "Charly" Weibel aus Reilingen in den Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises und damit auch in die SPD-Kreistagsfraktion nach. Karl Weibel ist Mitglied des Gemeinderats von Reilingen und ehrenamtlicher Stellvertreter des Bürgermeisters; von Beruf ist er Polizeioberkommissar.

Karl Weibel wird im Kreistag ordentliches Mitglied des Verwaltungs- u. Finanzausschusses sowie stellv. Mitglied im Ausschuss für Soziales, Schulen u. Kultur und im Ausschuss für Umwelt u. Technik. Darüber hinaus wird er der Kreiskulturkommission angehören.

In den Aufsichtsrat der Gesundheits- u. Pflegeeinrichtungen des Kreises (GRN) zieht Dr. Ralf Göck, Bürgermeister der Gemeinde Brühl, für die SPD-Kreistagsfraktion ein. Mit der Übernahme dieses Mandats ist auch die Aufgabe des "Gesundheitspolitischen Sprechers" der SPD-Fraktion verbunden. Sein Stellveertreter im Aufsichtsrat ist Bürgermeister i.R. Philipp Krämer (Schönau).

Helmut Beck, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

 

Homepage SPD Rhein-Neckar