Kopfbild

Junior-SGK Rhein-Neckar

Integration: Weitere 123.000 Euro für Rhein-Neckar-Kreis

Landespolitik

Soziale Beratung und Betreuung von Migranten am Projektstandort Wiesloch und das Kompetenzzentrum für Integration des Rhein-Neckar-Kreises werden vom Land auch 2014 nachhaltig gefördert. Wie der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Thomas Funk (SPD) von Integrationsministerin Bilkay Öney erfuhr, werden dafür rund 123.000 Euro Fördermittel aufgewendet.

„Kreise und Kommunen sind unsere wichtigsten Partner, um die Integration in Baden-Württemberg voranzubringen“, weiß Funk, „denn hier wird oft schon seit Jahren engagierte Integrationsarbeit geleistet.“ Genau hier setzt das Förderprogramm des Landes an, das sich seit seinem Start im Jahr 2013 als Erfolgsmodell entpuppt hat.

„Integrationsarbeit findet vor Ort statt“, so Funk, „und deshalb ist es so wichtig, den Auf- und Ausbau von Strukturen voranzutreiben.“ Es gibt eine Vielzahl an erfolgreichen Initiativen – wie etwa zentrale Ansprechstellen, Netzwerke, Integrationskonzepte oder Informationsangebote, die ohne gesicherte Finanzierung ansonsten über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt sind, so der Abgeordnete.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar