Kopfbild

Junior-SGK Rhein-Neckar

Aufruf: Waibstadt steht zusammen gegen Rechts

Kreisverband

Der NPD-Kreisverband Rhein-Neckar hat für Sonntag, den 05.10.2014 eine Demonstration in Waibstadt angemeldet. (Streckenverlauf: Start um 12:15 Uhr am Bahnhof, über Hauptstraße, Antoniusstraße, Alte Sinsheimer Straße, Lerchenstraße und Amalienstraße zum Bismarckplatz. Dort erfolgt eine Schlusskundgebung).

Die SPD Rhein-Neckar unterstützt den Aufruf „Waibstadt steht zusammen gegen Rechts“ und ruft dazu auf, am Sonntag in Waibstadt zusammen gegen Rechts präsent zu sein!

Waibstadt steht zusammen gegen Rechts

Wir lehnen dies ab; es besteht jedoch keine rechtliche Möglichkeit dies zu verhindern. In unserem demokratischen Land ist es zu akzeptieren, dass Extremisten vor den Augen der Öffentlichkeit durch die Straßen ziehen und ihre fragwürdigen Parolen vertreiben. Aber wir können verhindern, dass sie die Straßen und Plätze dominieren und das Bild unserer Stadt in der Öffentlichkeit prägen und verzerren.

Der Gemeinderat in Waibstadt hat dem Bauantrag zur Nutzung des ehemaligen Altenheimes in eine Flüchtlingsunterkunft einstimmig zugestimmt. Als Vertreter unserer Bürger sagen wir eindeutig ja zur Flüchtlingsunterbringung und nein zu rechten Parolen und Aufmärschen.

Deswegen sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aufgerufen: Zeigen Sie entlang der geplanten Demonstrationsstrecke durch friedlichen Protest, dass die braune Szene in Waibstadt nicht erwünscht ist.

Waibstadt ist bunt und nicht braun. In Waibstadt gibt es keine rechte Szene und es ärgert uns alle maßlos, dass dieses braune Gedankengut von außen nach Waibstadt hineingetragen werden soll.

Deutschland ist ein Land, das nach bitteren Erfahrungen mit Extremismus und Gewalt, vielleicht gründlicher als andere Länder seine historischen Lektionen gelernt hat. Wir wollen nie wieder zurück in einen solchen braunen Sumpf, wie wollen nie wieder zurück in autoritäre oder totalitäre Verhältnisse, die es im 20. Jahrhundert in verschiedenen Phasen unserer Geschichte leider hierzulande gegeben hat.

Toleranz und Weltoffenheit sind Markenzeichen einer freiheitlichen Gesellschaft. Deshalb dürfen Extremismus, Rassismus und Antisemitismus bei uns keine Chance haben. Wir dulden in unserer Stadt keinen Fremdenhass! Mit uns nicht!

Waibstadt steht zusammen gegen Rechts!

Alle die genauso denken sind am Sonntag eingeladen, um entlang der geplanten Demo-Strecke diese Werte zu vertreten.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar